Abnehmen,Krafttraining,fett Verbrennung, Bodybuilding, athletische Figur, fitness

Wenn Frauen abnehmen wollen: Die häufigsten Fehler

Florian Fischer Allgemein

Ich liege im Fitness Studio auf einer Bank und trainiere meine Bauchmuskulatur. Neben mir am Boden, auf einer Trainingsmatte, liegt eine junge Dame, etwa Mitte Zwanzig und trainiert, mit einer gewissen Verbissenheit, ebenfalls ihren Bauch. Sie macht “Crunches”. Die Ausführung der Übung ist etwas fragwürdig, die Atmung ungleichmäßig und das Gesicht knallrot. Ich habe die Dame schon oft hier gesehen, bestimmt 3 mal pro Woche seit einem Jahr… doch wenn ich mich zurück erinnere, stelle ich fest, ihr Äußeres hat sich kaum verändert. Wie die meisten Frauen möchte auch die junge Dame auf der Matte etwas abnehmen, so 10-12 kg erzählt sie mir, als ich sie danach frage was ihr Ziel sei. Es stellt sich schnell heraus, dass sie die gleichen Fehler macht, wie die meisten Frauen, die Gewicht verlieren wollen. Diese Fehler treffe ich immer und immer wieder an und es macht sich stets große Ernüchterung breit, wenn man sich die Zeit nimmt und den Betroffenen in einem Gespräch die Gründe ihres Scheiterns erklärt:

Fehler Nr. 1: Kein Krafttraining

Einer der größten Fehler von vielen Frauen, auf dem Weg zur Traumfigur, ist das Weglassen des Krafttrainings! Es besteht hier stets größte Sorge, man könnte in kürzester Zeit aussehen wie eine Bodybuilderin. Das ist natürlich kompletter Quatsch! Denn Frauen haben deutlich weniger Testosteron als Männer. Deshalb ist das Muskelwachstum sehr viel langsamer als bei Männern, und bei denen dauert es schon sehr lange, bis hier mal sichtbare Erfolge zu verzeichnen sind. Wenn Frauen allerdings Übungen aus dem Kraftsport oder dem Bodybuilding in ihr Programm aufnehmen, dann werden meist hunderte von Wiederholungen mit einem geringen Gewicht absolviert, statt wenige Wiederholungen mit viel Gewicht. Argumentiert wird hier ebenfalls mit der Sorge in kürzester Zeit wie ein “Monster” aussehen zu können.

Tatsache ist: Gut trainierte Muskeln sind die Grundlage für einen höheren Grundumsatz und damit das Erfolgsrezept für langfristiges Abnehmen und eine gute Fettverbrennung! Wer also effektiv trainieren – und seine Zeit erfolgsorientiert im Gym verbringen möchte, sollte unbedingt ein richtiges Krafttraining absolvieren! Bewährt hat sich die Kombination aus zwei aufeinanderfolgenden Einheiten aus Krafttraining und einer Kardioeinheit im aeroben Bereich.

Fehler Nr. 2: Keine Kohlenhydrate

Kohlenhydrate, der ewige Feind derer, die ihre Pfunde loswerden wollen! Für denjenigen, der regelmäßig Sport treibt um Fett zu verbrennen, kompletter Unsinn! Kohlenhydrate spielen eine wichtige Rolle im Energiehaushalt und in der Fettverbrennung. Werden Kohlenhydrate bei sportlicher Betätigung in Gänze weggelassen, kann der Körper nicht so gut auf seine Fettreserven zurückgreifen und die Lipolyse läuft nur sehr schleppend! Dabei gilt natürlich zu beachten, dass Kohlenhydrate nicht gleich Kohlenhydrate sind. Es ist natürlich ein großer Unterschied ob ich eine Pizza esse oder eine Scheibe Vollkornbrot. Auch sollten Kohlenhydrate vorwiegend, oder am besten immer, aus Vollkorkprodukten oder noch besser, aus Gemüse bezogen werden.

Wer mehr darüber erfahren möchte, oder mit Pfunden kämpft, die er nicht los wird, kann gerne einen Termin bei mir vereinbaren um sich beraten zu lassen. Einfach unter “Kontakt” eine Mail an mich senden!

 

Euer Florian Fischer